Waterton ist abseits der bekannten Camperrouten eine der schönsten Strecken.
Um aus dem Staate Alberta über die USA nach British Columbia zu gelangen, ist diese Route sehr zu empfehlen.
Waterton das Städtchen selber hat seinen Reiz, diverse Fotomotive gibt es hier. Meine Route führte von Frank Slide
über den Crowsnest Pass, da erinnern uns 
Gedenktafeln und Museen an den Felssturz von 1903.

Am 29. April 1903, um 04.10 Uhr, stürzten 82 Millionen Tonnen, das sind ungefähr 30 Millionen Kubikmeter Kalkstein,
vom Gipfel des Turtle Mountain.

Dabei begrub der Bergsturz einen Teil der Gemeinde Frank.
Es verunglückten viele schlafende Bewohner der 
Gemeinde von Frank.
Die Abmessungen des Steinkegels sind riesig:
150 Meter (500 Fuss) tief, 425 Meter (1.400 
Fuss) hoch und einen Kilometer (3.280 Fuss) breit.
Heute führt die Strasse über das verschüttete Dörfchen Frank.
Die Gedanken, beim Überqueren des Kegels, sind 
bei den vielen verschütteten Menschen!
Die Emotionen sind hoch.



Die Fahrt über die Grenze zu dem US Staat Montana, über neue Strassen, ist angenehm und mit vielen historischen Gedenktafeln versehen.
Eine Traumfahrt!

- If you drink then drive, you're a bloody idiot! -
      - Nur Idioten trinken und fahren! -

 

Zum Seitenanfang